So finden Sie die passende Online-Weiterbildung

Mit einer Online-Weiterbildung können Sie sich schnell und kostengünstig weiterbilden. Doch der E-Learning Markt ist unübersichtlich. Wie also finden Sie einen Online-Kurs, der im Job auch wirklich weiterhilft?

Online-Weiterbildung

Wer den nächsten Karriereschritt anstrebt, muss dafür häufig auch sein Wissen aufpolieren. Und das am besten räumlich und zeitlich flexibel. Da ist eine Online-Weiterbildung ideal!

Laut einer Studie des Branchenverbands BITKOM nutzen bereits 45 Prozent der Bundesbürger digitale Lernmittel zur beruflichen Weiterbildung.

Doch die Qualität von Online-Kursen schwankt enorm. Wie also finden Sie einen Kurs, die zu Ihnen passt? Die Plattform LearnNow.de hilft bei der Auswahl geeigneter Online-Kurse. Dafür testet ein Expertenteam regelmäßig neue Kurse und nimmt dabei Qualitätskriterien wie die Erfahrung des Dozenten oder die Qualität der Lehrmaterialien unter die Lupe.

Für alle, die noch keine Erfahrungen mit Online-Kursen haben, stellt sich zunächst einmal die Frage, wie eine Online-Weiterbildung abläuft. Es gibt zwei wesentliche Angebote: Online-Kurse an denen Sie jederzeit teilnehmen können und Zugriff auf Videos, Lehrmaterialien oder Tests erhalten und Online-Seminare, bei denen Sie sich zu einer festgelegten Zeit in einem virtuellen Raum treffen und ein Dozent über Video mit Ihnen spricht.

Während die erste Alternative flexibler ist, haben Sie bei der zweiten Alternative direkt die Möglichkeit, Rückfragen zu stellen. Darüber hinaus gibt es noch Angebote, bei denen die Inhalte und Aufgaben regelmäßig zum Beispiel wöchentliche freigeschaltet werden, so dass die Teilnehmer sich besser untereinander austauschen können. In diesem Fall spricht man von Lern-Kohorten. Welches Format für Sie das Beste ist, hängt wesentlich vom Thema der Online-Weiterbildung und Ihren persönlichen Zielen ab. Die Experten von LearnNow.de empfehlen bei der Auswahl einer passenden Online-Weiterbildung auf folgende Kriterien zu achten:

Auswahlkriterien für eine Online-Weiterbildung

Lerninhalte und Praxisbezug:

Das wichtigste Kriterium für die Auswahl einer Online-Weiterbildung sind natürlich die Inhalte. Sind die Inhalte logisch strukturiert und die Lernziele klar formuliert? Welche konkreten Kompetenzen erwerben Sie, die Sie in Ihrem Job nutzen können oder bereitet der Kurs beispielsweise auf eine gängige Prüfung bei der IHK vor? Enthält der Kurs Übungen, um das Gelernte auszuprobieren und zu vertiefen?

Dauer:

Wie viel Zeit wollen und können Sie investieren? Möchten Sie in einem Excel-Kurs in nur einer Stunde lernen, wie Sie die Software noch effizienter nutzen oder möchten Sie eine umfangreiche Einführung in alle Funktionen? Können Sie das Lerntempo individuell bestimmen? Das hilft, wenn Sie das Wissen beispielsweise zu einem bestimmten Zeitpunkt benötigen.

Dozent:

Der Dozent spielt auch bei Online-Weiterbildungen eine zentrale Rolle: Soll es ein erfahrener Trainer oder Uniprofessor sein oder doch lieber jemand aus der Praxis, der viele Beispiele und Best Practices liefern kann? Ist Ihnen der Trainer sympathisch? In vielen Fällen können Sie im Vorfeld an einer Probelektion teilnehmen.

Zertifikat:

Benötigen Sie eine Teilnahmebescheinigung oder ein Zertifikat? Bei vielen Online-Kursen erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung, wenn Sie eine bestimmte Anzahl von Lerneinheiten und einen Online-Test absolviert haben oder Hausaufgaben einreichen. Andere Anbieter haben eine Zulassung der ZFU (Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht) und dürfen Zertifikate ausstellen. Auch Universitäten bieten zunehmend Online-Studiengänge an, bei denen Sie sogar Credit Points sammeln können.

>>> Interessiert an Online-Kursen? In unserem Newsletter informieren wir Sie jeden Monat über neue Kurse und Lese-Tipps. Hier anmelden! <<<

Interaktion:

Wie wichtig ist Ihnen der Austausch mit dem Dozenten und anderen Teilnehmern? Viele Kurse fördern den Austausch unter Lernenden in Form von Chats, Foren oder Gruppen in den sozialen Medien. Andere bieten die Möglichkeit, Fragen an den Dozenten zu richten oder ihre Meinung zu einem eigenen Projekt einzuholen.

Qualität der Lernmaterialien:

Auch die Qualität der Videos, Präsentationscharts oder anderer Begleitmaterialien lässt einen Schluss auf die Qualität des Kurses zu. Dabei spielt natürlich auch die Aktualität der verwendeten Unterlagen eine sehr große Rolle.

Kosten der Online-Weiterbildung:

Wie viel darf die Weiterbildung kosten? Hier ist es wichtig, sich vorab einen genauen Überblick über alle anfallenden Kosten zu verschaffen (Kurs- und ggf. Prüfungsgebühren). Viele beruflichen Weiterbildungen und auch Online-Weiterbildungen werden von Bund und Ländern gefördert – hier kann es sich durchaus auszahlen, sich vorab über mögliche Kostenzuschüsse zu informieren, z.B. mithilfe des kostenlosen Leitfadens von Stiftung Warentest test.de/weiterbildung/finanzierung. Auch sollte man, gerade bei Online-Weiterbildungen, die für den Beruf sinnvoll sind, unbedingt seinen Arbeitgeber kontaktieren und nach möglicher finanzieller Unterstützung fragen. Von Ihrer Eigeninitiative und Ihrem Engagement profitiert die Firma schließlich ebenfalls!

Lernumgebung und Technik

Die Plattformen auf denen Sie an den Kursen teilnehmen, unterscheiden sich sehr stark hinsichtlich Ihrer Nutzerfreundlichkeit und Optik. Moderne Anbieter haben sehr nutzerfreundliche Anwendungen, die Sie von allen Geräten aus nutzen können und Lerninhalte auch herunterladen können, wenn Ihnen unterwegs kein schneller Internetzugang zur Verfügung steht.

Tipps für eine erfolgreiche Online-Weiterbildung:

Online-Lernen bietet Ihnen viele Vorteile – allen voran die zeitliche und räumliche Flexibilität. Zudem sind Online-Seminare häufig günstiger als vergleichbare Präsenzveranstaltungen. Trotzdem sitzen Sie als Teilnehmer meist allein vor dem PC. Dazu ist natürlich eine Portion Eigenmotivation die Grundvoraussetzung! Wenn Sie für sich entschieden haben, dass eine Online-Weiterbildung für Sie das Richtige ist, können Ihnen diese Tipps helfen, möglichst effizient zu lernen.

  • Ablenkung vermeiden (E-Mail und Handy aus)
  • In kleinen Einheiten lernen
  • Das richtige Medium finden (Lesen, Videos, Quiz etc.)
  • Das Gelernte ausprobieren und üben
  • Bei Live-Veranstaltungen: Technik-Check vor dem Start!

In der schnelllebigen Arbeitswelt müssen Sie sich als Arbeitnehmer ständig weiterbilden, um für den Arbeitsmarkt attraktiv zu bleiben. Für die meisten Themen finden Sie auch eine professionelle Online-Weiterbildung. So sparen Sie Zeit und Geld und sind gut gerüstet für den nächsten Karriereschritt.

Die E-Learning Plattform LearnNow.de testet regelmäßig neue Online-Kurse im beruflichen Umfeld – zum Beispiel zum Thema Marketing & Sales. Neue Empfehlungen für Online-Seminare erhalten Sie einmal im Monat, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden.

In unserem Newsletter informieren wir Sie jeden Monat über neue Kurse und Lese-Tipps.