Richtig Feedback Geben

49,90 €

Mindestabnahme 10 Lizenzen

Konstruktives Feedback ist sowohl für die Mitarbeiter als auch für das Unternehmen von großer Bedeutung.

Es kann verborgene Stärken ans Licht bringen oder Defizite korrigieren. In diesem Online-Training lernen Ihre Mitarbeiter wichtige Regeln, um professionell Feedback zu geben.

Feedback-GebenFeedback ist nicht gleichzusetzen mit Lob oder Kritik. Es ist die Rückmeldung einer außenstehenden Person, die das eigene Selbstbild ergänzt.

Nur wenn sich Selbstbild und Fremdbild decken, ergibt sich ein stimmiges Selbstbild und Mitarbeiter können Ihre Persönlichkeit und Leistungsfähigkeit weiterentwickeln.

Im Mittelpunkt des Video-Kurses steht das Johari-Fenster, das von zwei amerikanischen Sozialpsychologen entwickelt wurde. Es dient vor allem dazu, den sogenannten blinden Fleck im Selbstbild eines Menschen zu illustrieren. Das ist alles, was andere Menschen wahrnehmen, man selbst jedoch nicht. Ehrliches Feedback hilft, diesen blinden Fleck zu verkleinern. Dabei ist es wichtig, dass dies konstruktiv und lösungsorientiert geschieht.

Feedback-Geben-Beispiel

In ca. 45 Minuten lernen Teilnehmer wichtige Regeln, wie sie Feedback konstruktiv geben. Die Mischung aus emotionalen Videos, vertiefenden Übungen, Checklisten und Transferaufgaben sind für die selbstorganisierte Kompetenzentwicklung optimiert.

Dieses Online-Seminar richtet sich an Nachwuchsführungskräfte, Mitarbeiter mit Führungsaufgaben ohne Vorgesetztenfunktion und Führungskräfte mit dem Bedarf nach kooperativen Methoden der Teamführung. Es ist für Unternehmen gedacht, die ihre Mitarbeiter schulen möchten und ab zehn Lizenzen verfügbar.

Das von der Pink University selbst entwickelte Kompetenztraining steht in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung. Genutzt werden kann es entweder über Ihr unternehmenseigenes Learning Management System (LMS) via SCORM oder alternativ über die „Online Academy“, das cloudbasierte LMS der Pink University. Dort können Teilnehmer von überall aus per Laptop, Tablet oder Smartphone lernen.

Fazit: Innovatives Kompetenztraining, das durch die emotionale Aufladung der multimedialen Inhalte sehr gut zum selbstgesteuerten Lernen geeignet ist.

  • Über den Kurs

    Lerninhalte:

    Lernziele:

    • Feedback als Führungsinstrument kennen lernen
    • Feedback im Arbeitsalltag anwenden
    • Anhand des „Johari-Fensters“ die Bedeutung des Unterschieds zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung erkennen, um Mitarbeitern konstruktives Feedback geben zu können
    • Kritisches Feedback vorbereiten und konstruktiv anwenden
    • Positives Feedback so einsetzen können, dass es die Entwicklung der Mitarbeiter und des Teams fördert

    Lerninhalte:

    • Kapitel 1: Erweiterung des Selbstbildes durch Feedback
    • Kapitel 2: Positives Feedback einsetzen
    • Kapitel 3: Kritisches Feedback vorbereiten
    • Kapitel 4: Kritisches Feedback hilfreich kommunizieren
    • Abschlusstest

    Besonders geeignet für Nachwuchsführungskräfte, Mitarbeiter mit Führungsaufgaben ohne Vorgesetztenfunktion und Führungskräfte mit dem Bedarf nach kooperativen Methoden der Teamführung.

  • Der Anbieter

    Der Anbieter:

    Pink University begleitet Unternehmen bei der digitalen Transformation der Weiterbildung. Außerdem steht das Unternehmen für die Herstellung hochwertiger, videobasierter Weiterbildungsformate im Bereich des Standard- und Indvidualcontents. Die Pink University wurde im Rahmen vom Innovationspreis IT als „Best of 2015“ im Bereich E-Learning ausgezeichnet und trägt seit Jahren als Top-Weiterbildungs-Site den Pokal von trainerlink.de. Zudem erhielt das Unternehmen die Comenius-EduMedia-Medaille 2015, die wichtigste Auszeichnung für digitale Bildungsmedien auf europäischer Ebene und ist „Master of Excellence, Member of the European Masterclass“ der Fördergemeinschaft AV COM.

Lerninhalte:

Lernziele:

  • Feedback als Führungsinstrument kennen lernen
  • Feedback im Arbeitsalltag anwenden
  • Anhand des „Johari-Fensters“ die Bedeutung des Unterschieds zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung erkennen, um Mitarbeitern konstruktives Feedback geben zu können
  • Kritisches Feedback vorbereiten und konstruktiv anwenden
  • Positives Feedback so einsetzen können, dass es die Entwicklung der Mitarbeiter und des Teams fördert

Lerninhalte:

  • Kapitel 1: Erweiterung des Selbstbildes durch Feedback
  • Kapitel 2: Positives Feedback einsetzen
  • Kapitel 3: Kritisches Feedback vorbereiten
  • Kapitel 4: Kritisches Feedback hilfreich kommunizieren
  • Abschlusstest

Besonders geeignet für Nachwuchsführungskräfte, Mitarbeiter mit Führungsaufgaben ohne Vorgesetztenfunktion und Führungskräfte mit dem Bedarf nach kooperativen Methoden der Teamführung.

In unserem Newsletter informieren wir Sie jeden Monat über neue Kurse und Lese-Tipps.